Restaurants in Marbella – Restaurant Grill

RESTAURANTS

Das gastronomische Angebot im Marbella Club Hotel ist einfach spektakulär. Der berühmte Chefkoch Juan Gálvez, leitender Küchenchef des Hotels, stellt die Speisekarten für alle Restaurants zusammen.

Das berühmte Buffet im Beach Club, der romantische Grill, das avantgardistische MC Café, das topmoderne MC Beach und die reizende Pool Bar, nicht zu vergessen das Restaurant im Clubhaus des Golf Resorts – jedes von ihnen besitzt einen ganz eigenen Stil, und zusammen bieten sie eine harmonische Mischung auf höchstem Niveau.

So finden unsere Gäste zu jeder Tageszeit Angebote genau nach ihrem Geschmack: Ob ein reichhaltiges oder leichtes Frühstück, ein Mittagessen in entspannter Atmosphäre oder ein elegantes und raffiniertes Abendessen – die Auswahl ist groß. Und egal, wofür Sie sich entscheiden, Sie genießen stets die hervorragende Küche und den erstklassigen Service, der den Lebensstil des Marbella Club Hotels auszeichnet.


Der Küchenchef

JUAN GÁLVEZ :
"Meine Kochleidenschaft begann schon in meiner Kindheit zuhause. Im Alter von 14 Jahren begann ich als Auszubildender in einem großen Hotel zu arbeiten und lernte dort die klassischen Disziplinen der guten Küche. 1979 hatte ich das Glück, im Hotel Puente Romano unter dem berühmten Chefkoch Simón Padilla zu arbeiten, von dem ich sehr viel über die Haute Cuisine gelernt habe.

Im Jahr 1989 gewann ich den ersten Preis als Bester Küchenchef von Teneriffa. Seitdem bin ich viel gereist in Frankreich, Katalonien und im Baskenland, um Erfahrungen zu sammeln und meine Fähigkeiten zu verfeinern. 1998 begann ich als Chefkoch im Restaurant Jardín Tropical zu arbeiten, und im Jahr 2000 erhielt ich meinen ersten Michelin-Stern.

2001 bekam ich das Angebot als leitender Küchenchef des Marbella Club Hotel und nahm diese Herausforderung gern an, denn es handelt sich um eines der prestigeträchtigsten Hotels in ganz Europa. Das Hotel verfügt über verschiedene Restaurants, von denen jedes seinen eigenen Stil hat, und ich bin für die Zusammenstellung aller Speisekarten verantwortlich.

Mein Ziel ist, jeden Tag aufs Neue mein Bestes zu geben, und das noch für viele Jahre.”


Der Sommelier

ÁNGEL GONZÁLEZ :
Ein echter Weinkenner zu sein ist eine Wissenschaft für sich: Es geht nicht nur um Wissen über die Weine selbst, sondern man muss auch mit Klimabedingungen und Geografie vertraut sein und außerdem einen hervorragend geschulten Geschmackssinn haben.

Ángel González hat 15 Jahre Erfahrung in diesem Metier und arbeitet seit 2002 im Marbella Club. Über seine Arbeit sagt er: “Mich faszinieren die verschiedenen Stile und Varietäten des Weines, als Ergänzung zu einem guten Essen, durch ihre Farbe, ihren Geschmack und ihre Geschichte.

Weine zu empfehlen bereitet mir immer aufs Neue Freude. Es geht nicht darum, dass einer besser ist als der andere, sondern es ist lediglich eine Frage von persönlichem Geschmack und Vorlieben.

Wir haben hervorragende spanische Weine im Angebot. Im Bereich Weißwein ist vor allem die wundervolle Verdejo-Rebe zu nennen, die aus dem kastilischen Weinbaugebiet Rueda stammt. Die Weine Marqués de Riscal, Basa oder Palacio de Bornos machen dieser Varietät alle Ehre.

Der teuerste spanische Wein ist der Pingus von Peter Sisseck, dem Önologen der Hacienda Monasterio. Insgesamt werden nur 5000 Flaschen pro Jahr produziert und nur allerbeste Qualität wird verkauft. So ist mit diesem Wein immer ein ganz besonderer Genuss garantiert.”