Buchung vornehmen
Buchung vornehmen

Die Geschichte vom Marbella Club

Lesen Sie weiter
Schließen

1950

1950

Lesen Sie weiter

Während sein Vater Prinz Max sich damit zufrieden gab, unter den Kiefern zu sitzen und frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchte zu essen, hatte der junge Prinz Alfonso für das Mittelmeer-Refugium seiner Familie ehrgeizigere Pläne. Entzückt von der Atmosphäre und der Anziehungskraft, die dieser Ort auf seine Verwandte und Freunde ausübte, beschloss der junge Prinz in Anlehnung an die Motels, die er in Amerika gesehen hatte, aus der Finca ein Hotel zu machen. Der Embryo des Marbella Clubs wurde 1954 mit zwanzig Schlafzimmern, einem Speisesaal und einer Bar im mittleren Teil der alten Farm eröffnet. Die ersten Gäste waren ein paar französische Reisende, die ihre Güter in Nordafrika verlassen hatten, um Urlaub in Frankreich zu machen. Sie baten um eine Unterkunft für eine Nacht und blieben letztendlich ganze drei Wochen. Das Leben an der Costa del Sol war zu dieser Zeit unkompliziert, angenehm, billig und schlicht.

Schließen

Zurück zur Geschichte

Buchung vornehmen

Anreisedatum
Abreisedatum